29.06.12

zanskar buddha purnima III

von pbiting ging es im halblaufschritt weiter nach padum mit einer kleinen teepause dazwischen. ich wollte schon schwächeln und einfach die abkürzung zum pothang nehmen, aber man überredete mich. und so hechelte ich hinterher, nebenher, vorher. ein kind hatte offensichtlich schon schlapp gemacht.




beim pothang wurde die buddhastatue wieder vom wagen gehoben und auf einen sitz gesetzt vor dem sich viele wichtigwichtig-herren verbeugten, die geladen waren, auf der bühne platz zu nehmen. die bücher wurden unterdessen wieder in den klosterraum gebracht. es folgten ellenlange langweilige reden (wie ich den reaktionen des volkes entnahm, welches alles mögliche machte außer zuhören) immer unterbrochen von tänzen der mädels der an der prozession teilgenommenen schulen.









ich hatte keine fotolust mehr. nur bei diesen hatte ich das gefühl, die kamera zücken zu müssen das waren nämlich die von "unserer" schule.

28.06.12

zanskar buddha purnima II

dann wanderte also die prozession los bzw. sie eilten im halblaufschritt. voll anstrengend! zuerst ging es nach pibiting, wo es ein kleines kloster auf einem hügel gibt. da wurden die bücher im innenhof mal kurz abgelegt und die buddhastatue in den gebetsraum gesetzt. und dann wieder mitgenommen. die schülerInnen bekamen von den dortigen leuten tee und kekse und schon ging es weiter mit dem büchersegnen.














27.06.12

zanskar buddha purnima I

buddha purnima ist das datum, wo der historische buddha geboren, erleuchtet und verstorben wurde. das wird jedes jahr auch in ladakh und zanskar gefeiert - in zanskar zumindest in 2012 seltsamerweise an einem anderen datum als in ladakh, nämlich am 4.6. es ging am photang los, da, wo der dalai lama sein haus hat. zuerst wurden die ganzen gebetsfahnen erneuert.






dann begann die prozession. lauter schülerInnen bekamen die heiligen bücher in die hand gedrückt und trugen sie in einer sehr sehr langen prozession, begleitet von anderen schülerInnen, durch zanskar. dabei verbeugten sich andere leute am wegesrand und wurden mit den büchern gesegnet. einige hatten sich schon am photang bereit gestellt.



und dann gab es noch eine statue von shakyamuni, dem historischen buddha, die wurde auf ein geschmücktes auto verladen und führte die prozession an.



und hier geht das nun los:

26.06.12

rothang-chaos

wenn man mit dem tempo-traveller (10-sitzer) von leh nach manali möchte, fährt man gegen 0:30 los. meistens mehrere fahrzeuge auf einmal. am 17.6. waren es ungefähr 6 oder 7 mit einigen westlichen und diversen indischen touris. die fahrt ging flott, man stoppte für tee, frühstück etc., aber ich hatte den eindruck, als würde den fahrer irgendwas zur eile antreiben. hinter keylong betrübte sich das wetter. und oben am rothang war mir dann klar, was es war: stau wegen unmengen schneeguckender ferieninder und dann noch oftmals matschschmierstraße wegen niederschlag.

im juni ist ferienhochzeit im indischen flachland und es zieht wahnsinnig viele in die berge und besonders gerne nach manali. dort flanieren sie in der mall, shoppen, gucken tempel, river-raften und fahren zum snow-point, weil die meisten noch keinen schnee in ihrem leben gesehen haben (außer im fernsehen). sie können skianzüge und fellmäntel ausleihen und sich dann in den inzwischen doch eher dreckigen schneeresten amüsieren. und dann fahren sie mit den autos wieder runter und dabei ist dann verkehrschaos angesagt.




















24.06.12

backbücher gerne genommen ;-)

wie immer - musste ich in der german bakery backstube bei pande einen morgen lang reingucken, warmen schokocroissant futtern, büschen schnacken, neuen lateritofen bewundern und mich an absolut netter arbeitsatmosphäre wärmen.

























ich hatte pande versprochen, nach deutschen backbüchern zu gucken. wegen der kamerakidz war mein gepäck allerdings schon über limit gewesen und ich hatte keines dabei. jetzt bin ich wieder in deutschland und wenn ich ende juli richtung ladakh aufbreche, habe ich genügend platz frei. bevor ich mich jetzt auf zum shopping mache, wollte ich nachfragen, ob jemand noch welche rumstehen hat, die nicht mehr gebraucht werden und für altpapier noch zu schade sind. dann bitte gerne an:
nana ziesche
wilstedter str. 66
24558 henstedt-ulzburg
(großer briefkasten und ab da reise ich wieder ab)
gerne natürlich mit schönen bildern. ich übersetz pande dann die dazugehörigen rezepte. vielleicht könnten wir ja sogar davon angeregt ein neues backwerk mit dem namen der/des spenderIn kreiieren?