30.12.13

minus 17










es war ein ruhiger flug. unter uns ne menge berge, wenige davon so richtig schneebedeckt. kurz vor dem landeanflug informierte uns der pilot: -17°c. die wenigen passagiere wurden ein wenig nervös. trotz keineswegs heißer temperaturen in delhi waren die meisten nicht wirklich eingemummelt. besonderes aufsehen erregte ein tourist im t-shirt, der auch kein weiteres kleidungsstück aus seinem handgepäck zog.

im guesthouse holte ich aus meinem gepäck die ganzen wunderbaren warmen aufbewahrten sachen, kaufte auf dem bazar noch 2 weitere lange u-hosen dazu und fühle mich gut gewappnet für die nächsten 14 tage. diesmal habe ich einen föhn dabei ;-)

29.12.13

dwarka - office-weg










nach dem mittag bin ich mit lobzang zum office gegangen und habe dabei fotografiert. die bilder sind aus einer anderen kamera, die habe ich getestet. die unglaubliche freundin meines cousins hat nämlich für die kamerakidz eine richtige spiegelreflexkamera gespendet. die musste ich jetzt ausprobieren. bringt irgendwie spaß, mal wieder was anderes in der hand zu halten ;-)

28.12.13

dwarka - licht




in delhi ist es nicht so wirklich warm. aber licht! das habe ich ja so vermisst in der deutschlandzeit! und hier leuchtet es endlich wieder!

und was noch ist: meistens fühle ich mich leicht verwirrt bei den übergängen von einer welt in die andere. aber diesmal: nix. bzw. so gut wie nix. als hätte ich erst vorgestern mit lobzang hier im büro gesessen....

27.12.13

wieder fort

am londoner flughafen steht noch ein weihnachtsbaum. in meinem rucksack ist noch ein weihnachtliches glücksschwein von mama. weihnachten ist ansonsten schon ziemlich aus meinem kopf draußen und ich switche langsam um in richtung indien. wo ich morgen in delhi ankomme. und dann nach ladakh, wo ich übermorgen ankomme. wo ich heiße dusche gegen wärmflasche im schlafsack eintausche. heizung gegen wärmepads im schuh. und mich leider sozusagen ganz alleine bei den tollen losar-festlichkeiten amüsieren werde, da sich niemand für die angebotene gruppenreise angemeldet habe. ich werde zig neidposts auf meinem blog veröffentlichen und alle beißen sich in den hintern, nicht dabeizusein. so ;-)

23.12.13

sonntagsvorweihnachtswanderung










um die alster (mit neuen trimmgeräten) und durch die wallanlagen. ein wanderfreund sah die eisbahn zum ersten mal, was die anderen wanderfreundInnen sehr erstaunte. auch erstaunten die mengen an joggenden und spazierenden menschen. draußen gepicknickt haben wir natürlich auch!

18.12.13

h.




das ist schon 1 jahr her, aber auch dieses jahr habe ich ihn getroffen. damals habe ich bilder gemacht, sie aber nicht auf den blog gestellt. dieses jahr habe ich keine bilder gemacht, aber stelle die vorjahresbilder auf den blog. es ist mir immer eine freude, ihn zu sehen. und sein bett bekommt die höchstnote für die tollste matratze von jeglichen fremden betten in denen ich nächtigte.

14.12.13

familie








das letzte mal, als ich sie sah, waren sie 2. jetzt sind sie 4. wir sehen uns nicht oft, aber es ist immer schön und vertraut und unkompliziert.

11.12.13

dresden - paar bilder










was mich erstaunt hat: die tageskarte der straßenbahn in dresden ist teurer als die tageskarte für u- und s-bahn in hamburg. bringt trotzdem spaß, damit zu fahren. kann man viel gucken und staunen über alte schöne häuser und halbalte hohe häuser und leute, die recht gemütlich wirken. ich mochte die atmosphäre in dresden. obwohl ich nur einen bruchteil gesehen habe - war zu ungemütlich zum vielen rumlaufen.